BAF meets DOK.fest Bayerische Akademie für Fernsehen

MR.GAGA – Ein Film von Tomer Heymann

163048_szene_5

OHAD NAHARIN – „Einer der größten Choreographen“ der heutigen Zeit, so schreibt die New York Times.
Vom Kämpfer aus dem Jom-Kippur-Krieg zum Ausnahmetänzer – bis hin zum bedeutendsten zeitgenössischen Choreographen.
Tomer Heymann (Direktor/Regisseur von MR.GAGA) hat es in seinem neuen Dokumentarfilm geschafft, die individuelle Sprache dieses „GAGA“-Tanzes von Ohad Naharin in Bewegtbilder umzusetzen.

MR. GAGA- ab dem 12. Mai in den deutschen Kinos.

Modern Dance der besonderen Art – der „GAGA“-Tanz gibt tiefe Einblicke in die Seele des Choreographen.
Mit seinen künstlerischen Visionen verhalf Ohad Naharin der israelischen Tanzcompany „Batsheva Dance Company“ zu internationalem Ruhm. Sein außergewöhnlicher Werdegang findet sich in dieser neuen Bewegungssprache wieder – explosiv, intim und vor allem eines: authentisch. Es geht in jeder Sekunde um Echtheit. Diese Authentizität berührt die Herzen. Seine fast schon schmerzende Leidenschaft für Tanz gilt als Ausdruck seines Lebens.

13173860_1181438841868996_5510822358016023137_n(1)

Dem preisgekrönten Regisseur Tomer Heymannn gelang es in Kombination von bislang unveröffentlichem Archiv- und Tanzmaterial diese Echtheit und Leidenschaft einzufangen. So gibt er intime Einblicke in Proben, die zeigen, wie Choreograph und Tänzer zusammenarbeiten – eine Tänzerin, die „sich aus dem Stand auf den Boden fallen“ lassen soll. Immer wieder fliegt sie – eingeübt – in einem bewussten  Fall. Und immer wieder sagt Naharin „Again, Again, Again..“. Bis sie irgendwann zu Boden kracht. Das ist Fallen in seiner reinsten Form – sie ist echt und leidenschaftlich, erschrocken und herzzerreißend. Auf eine Achterbahn der Gefühle wird jedoch nur derjenige mitgerissen, der bereit ist sich einzulassen, der ohne Erwartung ist, der sich mit offenem Herz diesem Meisterwerk hingibt.

#1 What is Mr.GAGA about…?

 

Angst führt zu Blockaden. Angst führt dazu, dass man sich Chancen entgehen lässt, die das eigene Leben hätten verändern können. Hätte Tomer Heymann seine Angst nicht überwinden können, wäre diese Dokumentation niemals entstanden.

#2  …how it all began..

 

Einfach war es jedenfalls nicht, Ohad Naharin zu überzeugen – ein harter Kampf, den er vor 15 Jahren aufnahm, ein „Abenteuer“, das er acht Jahre dokumentarisch begleiten durfte.

#3 How did you convince Mr.GAGA..?

 

Leidenschaft und der unbedingte Glauben an sich selbst sind es, die einen aus Katastrophen führen und Großartiges vollbringen lassen. Bestreitet man diesen Weg mit festem Willen, ist man nicht immer nur Gutmensch, sondern oft auch hartnäckig und verhasst. Aber so gelangt man zu Vielschichtigkeit und einem facettenreichen, erzählenswerten Leben.

#4 Who is Mr. GAGA…?

 

Traurigkeit, Verzweiflung – Tragödien des Alltags. Die offenen Tanzveranstaltungen der Batsheva Dance Company sind für jedermann zugänglich und haben psychologische sowie physische Wirkung auf die Teilnehmer. Es geht, weniger darum wie man tanzt, sondern, dass man im Tanzen seine EIGENEN Bewegung zulässt und damit zur Echtheit, zu einem wahren glückseligen Zustand zurückfindet.

#5 What kind of impact has Mr.GAGA on the audience?

 

Dein Kommentar